!
!
Standgeräte

Auch bei den Standgeräten unterscheidet man zwischen einfach gebauten Hobby-Standardgeräten für den gelegentlichen Gebrauch (günstigere Versionen) und Profimodellen.

Optimalerweise kauft man eine massiv gebaute Spindelabkantbank für schwere Arbeiten, als Profikonstruktion aus Stahl oder besser aus Guss mit schweren Spindeln. Die Unterwange sollte einstellbar sein, für die Verarbeitung unterschiedlicher Materialstärken. Kantungen bis ca. 135° wären ideal, die Scharfschiene der Oberwange sollte austauschbar sein. Ein großer Oberwangenhub ermöglicht viele zusätzliche Arbeiten. Die Spindelfeststellung ist massiver und viel fester als eine Excenterkonstruktion. Die Bleche werden dadurch fester an die Unterwange gepresst, so daß man exakter arbeiten und auch schmalere Profile abkanten kann. Zudem läßt der Spindelhub es zu, daß man auch Profile zwischen die Ober- und Unterwange einspannt um z.B. allseitig zu Kanten (Herstellung von Kastenprofilen etc.), welche eine Segmentabkantbank unnötig macht wenn man die Segmenttierung ohnehin nur selten benötigt.

!

AB 1040 HHN

Nur
!

EXCENTERABKANTBANK Hobby-Standard mit durchgehender hoher Oberwange

Arbeitsbreite 1.040 mm, Blechstärke max. 1,2 mm, mit Standgestell, Gewicht ca. 145 kg

Stabile Excenterabkantbank für grobe Arbeiten. Einfache, aber stabile Konstruktion für schwerere Arbeiten. Unterwange einstellbar für die Verwendung unterschiedlicher Materialstärken. Kantungen bis 135° möglich. Oberwangenhub über beidseitige Excenter. Bedingt durch die hohe Oberwange können auch problemlos bereits profilierte Blech gekantet werden. Zudem kann man hohe Kantungen und schmale U-Winkel erzeugen. 

AB 1060 HP

Nur
!
Größeres Bild

EXCENTERABKANTBANK mit niedriger Oberwange

Arbeitsbreite 1.060 mm, Blechstärke max. 1,4 mm, mit Standgestell, Gewicht ca. 125 kg

Stabile Excenterabkantbank für grobe Arbeiten. Einfache, aber stabile Konstruktion für schwerere Arbeiten. Unterwange einstellbar für die Verwendung unterschiedlicher Materialstärken. Kantungen bis 135° möglich. Oberwangenhiúb über beidseitige Excenter. Scharfschiene der Oberwange austauschbar. Incl. Biegewinkelbegrenzer und Verstärkung an der Biegewange. Oberwange mit Geissfusskonstruktion für sehr schmale U-Winkel im vorderen Bereich.

ABCR 1000/1,2 SD2

!
Größeres Bild

SPINDEL-ABKANTBANK Profi 1.020 mm

Arbeitsbreite 1.020 mm, Blechstärke max. 1,2 mm, mit Standgestell, Gewicht ca. 130 kg. Großer Oberwangenhub mit ca. 80 mm

Massiv gebaute Spindelabkantbank für schwere Arbeiten. Profikonstruktion aus Stahl mit schweren Spindeln. Unterwange einstellbar durch Spezialkonstruktion für die Verarbeitung unterschiedlicher Materialstärken. Kantungen bis ca. 135° möglich. Scharfschiene der Oberwange austauschbar. Oberwangenhub (80 mm!) über beidseitige Spindeln, Antrieb mit massiver Kurbel. Die Spindelfeststellung ist massiver und viel fester als eine Excenterkonstruktion. Die Bleche werden dadurch fester an die Unterwange gepresst, so daß man exakter arbeiten und auch schmalere Profile abkanten kann. Zudem läßt der Spindelhub es zu, daß man auch Profile zwischen die Ober- und Unterwange einspannt um z.B. allseitig zu Kanten (Herstellung von Kastenprofilen etc.). Das Modell für gehobene Ansprüche und professionelles Arbeiten

Alternativ: Version mit 2,0 mm lieferbar!   

ABCR 1300/1 SD3

!
Größeres Bild

SPINDEL-ABKANTBANK Profi 1.320 mm

Arbeitsbreite 1.320 mm, Blechstärke max. 1,0 mm, mit Standgestell, Gewicht ca. 160 kg. Großer Oberwangenhub mit ca. 80 mm

Massiv gebaute Spindelabkantbank für schwere Arbeiten. Profikonstruktion aus Stahl mit schweren Spindeln. Unterwange einstellbar durch Spezialkonstruktion für die Verarbeitung unterschiedlicher Materialstärken. Kantungen bis ca. 135° möglich. Scharfschiene der Oberwange austauschbar. Oberwangenhub (80 mm!) über beidseitige Spindeln, Antrieb mit massiver Kurbel. Die Spindelfeststellung ist massiver und viel fester als eine Excenterkonstruktion. Die Bleche werden dadurch fester an die Unterwange gepresst, so daß man exakter arbeiten und auch schmalere Profile abkanten kann. Zudem läßt der Spindelhub es zu, daß man auch Profile zwischen die Ober- und Unterwange einspannt um z.B. allseitig zu Kanten (Herstellung von Kastenprofilen etc.). Das Modell für gehobene Ansprüche und professionelles Arbeiten

Alternativ: Version mit 1,7 mm lieferbar!   

ABCR 2000/0,7 SD4

!

SPINDEL-ABKANTBANK Profi 2.020 mm

Arbeitsbreite 2.020 mm, Blechstärke max. 0,7 mm, mit Standgestell, Gewicht ca. 200 kg. Großer Oberwangenhub mit ca. 80 mm

Massiv gebaute Spindelabkantbank für schwere Arbeiten. Profikonstruktion aus Stahl mit schweren Spindeln. Unterwange einstellbar durch Spezialkonstruktion für die Verarbeitung unterschiedlicher Materialstärken. Kantungen bis ca. 135° möglich. Scharfschiene der Oberwange austauschbar. Oberwangenhub (80 mm!) über beidseitige Spindeln, Antrieb mit massiver Kurbel. Die Spindelfeststellung ist massiver und viel fester als eine Excenterkonstruktion. Die Bleche werden dadurch fester an die Unterwange gepresst, so daß man exakter arbeiten und auch schmalere Profile abkanten kann. Zudem läßt der Spindelhub es zu, daß man auch Profile zwischen die Ober- und Unterwange einspannt um z.B. allseitig zu Kanten (Herstellung von Kastenprofilen etc.). Das Modell für gehobene Ansprüche und professionelles Arbeiten

Alternativ: Version mit 1,2 mm lieferbar!   

AB 1000/3,0 GU1

!

SPINDEL-ABKANTBANK GUSS Profi 1.030 mm

Arbeitsbreite 1.030 mm, Blechstärke max. 3,0 mm, mit Standgestell, Gewicht ca. 615 kg. Großer Oberwangenhub mit ca. 80 mm

Massiv gebaute schwere Spindelabkantmaschine für schwere Aufgaben. Ideale Profimaschine für gehobene Ansprüche. Auch mit Segmenten lieferbar. Profikonstruktion aus Guss mit schweren Spindeln. Unterwange einstellbar durch Spezialkonstruktion für die Verarbeitung unterschiedlicher Materialstärken. Kantungen bis ca. 135° möglich. Scharfschiene der Oberwange austauschbar. Oberwangenhub (80 mm!) über beidseitige Spindeln, Antrieb mit massiver Kurbel. Die Spindelfeststellung ist massiver und viel fester als eine Excenterkonstruktion. Die Bleche werden dadurch fester an die Unterwange gepresst, so daß man exakter arbeiten und auch schmalere Profile abkanten kann. Zudem läßt der Spindelhub es zu, daß man auch Profile zwischen die Ober- und Unterwange einspannt um z.B. allseitig zu Kanten (Herstellung von Kastenprofilen etc.). Das Modell für gehobene Ansprüche und professionelles Arbeiten